www.Ich-und-mehr.de

Projekttasche – endlich mal groß genug

image

Ich stricke ja oft und überall. Deshalb ist es für mich wichtig, eine Tasche für mein Strickzeug zu haben, wo alles rein paßt und die sich gut überall hin mit nehmen läßt.

Zu kaufen gibt es meistens nur kleinere, die zwar perfekt für Sockenstrickzeug sind – aber eben nicht für Pullis oder größere Strickstücke (vor allem, wenn man schon etwas weiter voran gekommen ist).

Also hab ich mal ausgemessen, welche Größe die perfekte Tasche für mich haben muß und hab mich ans Werk gemacht. Welch ein Zufall, ist mir in der Restekiste im Stoffgeschäft noch ein wunderschöner Blumenstoff begegnet, so dass ich nur noch einen passenden Futterstoff kaufen mußte, der auch schnell gefunden war.

Ich bin immer etwas unsicher, was die Verstärkung, also das (die?) Vlieseline angeht und hab mich im Stoffgeschäft beraten lassen. Da die Tasche zwar Stand haben sollte aber dennoch leicht in einer anderen mit zu nehmen sein sollte (ja – ich hab noch größere Taschen) hab ich mich für ein Volumenvlies H640 entschieden. Ich bin recht zufrieden damit. Wenn ihr euch mal über die verschiedenen Arten von Vlieseline informieren wollt, kann ich euch die Seite www.vlieseline.com empfehlen – allerdings ersetzt das meiner Meinung nach nicht die Beratung im Geschäft (jedenfalls wenn man noch keine Ahnung hat, so wie ich), denn die Auswahl ist riesig und oft verwirrend.

Noch ein Tipp zum Volumenvlies: Beim Aufbügeln hab ich hier mit Dampf gearbeitet, das hat viel besser gehalten, als nur mit dem normalen Bügeleisen ohne Dampf. Zwischen Bügeleisen und Vlieseline ein leicht angefeuchtetes Tuch oder ein Bügeltuch dazwischen legen. Wichtig: immer schön punktuell aufsetzen und dampfen – NICHT wie gewohnt hin und her fahren. Den Stoff schön Stück für Stück abarbeiten und dann vor dem weiterverarbeiten gut auskühlen lassen.

Beim Nähen hab ich mich an dieser Schritt-für-Schritt Anleitung für eine Badetasche orientiert (allerdings hab ich nur einen Stoff und keine Borten verwendet und die Maße angepaßt). So für den Einstieg find ich das sehr hilfreich.

Also – an alle Nähanfänger da draußen: Traut euch und fangt einfach an…..und vergesst nicht, mir zu zeigen, wie toll eure Taschen geworden sind. Ich freu mich sehr über Kommentare und Bilder von euch.

Facts und Links:
Schritt-für-Schritt Anleitung Tasche
w
ww.vlieseline.de 

Fertige Maße Tasche:
Breite:    40 cm
Höhe:     48 cm

Länge der Henkel: 40 cm (perfekt um sie entweder in der Hand zu tragen oder gerade noch über die Schulter zu hängen – aber das muß jeder für sich ausprobieren, welche Länge optimal ist)

Aufgesetztes Band für Tunnelzug: 4 cm Breit
Bänder: Länge – 80 cm, Breite 2 cm

 

Es ist echt schwierig so eine Tasche zu fotografieren – da muß ich echt noch üben ….. hier noch einige Versuche……

 

 

One thought on “Projekttasche – endlich mal groß genug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll To Top