www.Ich-und-mehr.de

Sportwoche 7+8

Walkingrunde

Der Mensch denkt und Gott lenkt – oder anders: Leben ist das was passiert, während man Pläne macht.

Nun – die letzten beiden Wochen hat mich eine Erkältung vollkommen ausgeknockt. Ich lag wirklich nur lethargisch rum – meine Höchstleistung war, mir eine neue Packung Tempo zu holen. So heftig hat es mich noch nie erwischt. Als Höhepunkt kämpfe ich nun mit einer Kehlkopfentzündung – ich glaub das war’s mit meiner eventuellen Karriere als Sängerin ……

Aber gut – wie meine Ärztin sagte – moderates Spazieren gehen an der frischen Luft tut gut. Somit bin ich in Sportwoche 7 sogar 2×1 km gelaufen (bis zur Apotheke und zurück).  Aber ich hab beschlossen, das zählt zu meiner Challenge.

Heute morgen (Sportwoche 8) bin ich aber tapfer meine 3 km gewalked. Ach – das war so schön. Ich war zeitig im Wald – kaum andere Läufer unterwegs. Ein traumhaft schöner Morgen mit Sonnenschein und einem Vogelkonzert das seinesgleichen sucht.

Ich fand es trotzdem furchtbar anstrengend und war froh, als ich meine 3 km absolviert hatte. Die ganze Strecke im Hartwald hat übrigens 4,02 km – das schaff ich auch noch in diesem Jahr! Versprochen!!!!

Gott sei Dank hab ich hier meine Ziele veröffentlicht – denn gestern hatte ich ein heftiges Streitgespräch mit meinem Schweinehund, der mir erzählt hat, dass ich doch a) noch etwas angeschlagen sei und b) genug liegen geblieben ist, das viel wichtiger wäre als walken.

Ha – erwischt. Was ist wichtiger als ich? Und walken ist für mich – also…….das wichtigste überhaupt! Selbstmotivation ist alles.

In diesem Sinne – bis nächste Woche (mein Schweinehund hat verkündet, dass ich nächste Woche gar nicht zum walken komme, da am Sonntag Gäster zum Mittagessen und Kaffee kommen und außerdem die ganze Woche Besuch im Haus ist…..)….hm….mal sehen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll To Top