www.Ich-und-mehr.de

Sportwoche 3: Regen, Schnee und Sonne

Nachdem ich vor 14 Tagen hier großspurig meine hauseigene Challenge verkündet habe, hat mir meine Gesundheit nach den ersten 3 km einen richtig bösen Strich durch die Rechnung gemacht.

Aber davon lass ich mich doch nicht unter kriegen – nein, nein. Die 3 km hol ich einfach irgendwann nach.

Heute – Sonntag – geht es also wieder los zum walken. Diesmal rund um den Bärensee. Ich laufe ja am liebsten direkt am Wasser. Leider gibt es hier in Stuttgart wenige nicht geteerte Wege die am Wasser entlang gehen, deshalb muß man schon ein bißchen fahren, bis man hin kommt – aber die Umgebung entschädigt ganz und gar. Ich mag die Bärenseen zu jeder Jahreszeit.

Ehrlicherweise muß ich gestehen, dass es mich heute so gar nicht raus gezogen hat. Es hat genieselt, als ich an meinem Ziel an kam sogar geschneit. Also – Baseballcap drauf, Kapuze drüber und los gings. War heute echt kein Spaziergang – zwar keinerlei Höhenmeter aber dennoch war ich fix und fertig als ich mit meinen 3 km fertig war. Als ob sich da jemand mit mir gefreut hätte, kam dann tatsächlich noch die Sonne raus (deswegen war ich aber immer noch k.o.).

image

Ich habe dazu einen schönen Spruch gelesen – der mir zufällig begegnet ist und paßt wie die Faust auf’s Auge:

30-60 minutes being uncomfortable is better,
than being uncomfortable your entire life. 

In diesem Sinne – auf geht’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll To Top