www.Ich-und-mehr.de

„Gestrickfilzte“ Osterhasen

Nächste Woche beginnt die Fastenzeit – und damit sind es nur noch 40 Tage bis Ostern.

Zeit also, mit der Osterhasenproduktion zu beginnen. Seit langem liebäugle ich schon mit den Filzhasen aus dem Blog Strick Ideen.  Ich finde sie total witzig und wollte gerne auch so lustige, bunte Hasen in meiner Wohnung haben.

Ostern

Die Hasen werden erst gestrickt und dann in der Waschmaschine gefilzt. Allerdings hab ich die Anleitung etwas verändert, da ich von einigen Farben nur ein Knäul hatte – meine Modifikationen findet ihr hier:

Ihr braucht:
Filzwolle LL ca. 50m/50 g
Nadelspiel Stärke 8

Hase 1 (braun, grün, orange):

Änderungen für 1 Knäul/50 g

Body:
30 M anschlagen auf 3 Nadeln verteilen
14 R rechts in Runden stricken, dann die 2+3 M jeder Nadel re zusammen stricken und ab da in jeder 4 Reihe am Anfang jeder Nadel die 2. + 3. Masche re zusammen stricken, bis insgesamt nur noch 12 M auf der Nadel sind (4 M pro Nadel)

Hals: 9 Runden rechts

Kopf:
– aus jeder 4. Masche eine Masche rechts verschränkt rausstricken = 15 M
– 1 Runde rechts
– in jeder 2. Masche eine Masche rechts verschränkt herausstricken = 22 M
– 3 Runden rechts
– jede 2. + 3. Masche rechts zusammen stricken = 15 M
– 1 Runde rechts
– jede 2. + 3. Masche rechts zusammen stricken = 10 M
– 1 Runde rechts

Ohren:
-Die verbleibenden 10 Maschen für die Ohren aufteilen = 5 M pro Ohr. Die Ohren werden getrennt und in Hin- und Rückreihen glatt rechts gestrickt.

In jeder 2. Reihe bei der ersten und letzten Masche jeweils eine Masche raus stricken bis 16 M erreicht sind.

3 Reihen darüber stricken

In jeder 2. Reihe die beiden Anfangs- und Endmaschen zusammen stricken, bis nur noch 3 M übrig sind. Diese 3 M zusammen stricken und das Ohr ist fertig.

Das zweite Ohr genauso stricken.

Zwischen den Ohren entsteht ein kleines Loch. Das einfach mit dem Ansatzfaden vom zweiten Ohr schließen. Den Kopf mit etwas Füllwatte ausfüllen (nicht zu fest, da der Kopf durch das filzen ja noch schrumpft) und auch den Hals leicht ausstopfen.

Nun kommt das Filzen:
Die Hasen kommen bei 40° in die Waschmaschine. Dazu ganz normales Waschmittel verwenden und in die Waschtrommel noch 3 Tennisbälle plus ein Handtuch geben. Damit habe ich das schönste Filzergebnis erzielt.  Die Hasen schrumpfen durch das Waschen ca. 40%.

Wen die Hasen aus der Waschmaschine kommen, diese noch im feuchten Zustand in Form ziehen. Den Körper mit Zeitungspapier ausstopfen, damit sie einen guten Stand haben.

Dann muss man nur noch die Augen und die Nase aufsticken (vernäht muss der Faden nicht werden, einfach im Kopf verschwinden lassen).

Für die Schnurrhaare habe ich mir aus dem Besen einige Borsten gezogen (die sind schön stabil und stehen gut).

Tipp: ich habe festgestellt, dass – obwohl die Wolle dieselbe Marke ist – es manchmal gegen Ende knapp mit der Wolle wird. Kein Problem. Einfach ein oder zwei Reihen das Ohr verkürzen – das fällt nach dem Filzen nicht auf.

Hase 4 (natur): Originalanleitung – Verbrauch 75 g

Wollempfehlung:
Ich habe bei Wolle sehr gute Erfahrungen mit der Wash+Filz sowie der Online 231 Filzwolle gemacht. Ich mag es gerne, wenn die Wolle so gut filzt, dass das Maschenbild nicht mehr sichtbar ist.

Na? Habt ihr den Fehler gefunden?
Fienchen (das ist meine Tigerkatze) will immer mitten drin sein und findet es furchtbar spannend, was ich alles so treibe – speziell, wenn es mit Wolle zu tun hat.

Viel Spaß beim Stricken – die Hasen lassen sich schnell „wegnadeln“ und sind ein richtig fröhlicher Farbtupfen in der Wohnung.

Ich würde mich freuen, wenn ihr Bilder schickt von Euren Hasen. Ich würde zu gerne hier eine Hasenparade zeigen. Einfach per Mail an: ich-und-mehr@gmx.de

6 thoughts on “„Gestrickfilzte“ Osterhasen

  1. Osterdeko kommt mir ja eigentlich nicht ins Haus – aber für diese Hasen würde ich direkt eine Ausnahme machen :)

    Gruß, die Schwester :)

  2. Toll, dass es hier los geht, ich war so gespannt.

    Die Osterhasen hab ich im letzten Jahr gestrickt, Bild schick ich dir.
    Dieses Jahr gibt’s Blumenlichter, aber nicht für dich 😉

    Grüßle
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll To Top